Maren! Taiwan! Live und in Farbe!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/renma

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nachtrag

Hab mal wieder was vergessen. Lustige Dinge, die mir in letzter Zeit passiert sind: Es ist immer wieder witzig, wenn Taiwaner nicht wissen, dass man Chinesisch spricht. Ich war ja mit meinen Freunden in Danshui. Und da sthen wir dann so brav in einer Schlange um das nächste Boot zu besteigen und schlecken brav unser 30 cm Eis, als sich eine Taiwanerfamilie hinter mir anstellt. Und sie fangen an sich zu unterhalten. Und erst reden sie über das schöne Wetter. Und dann über meine grossen Füsse. Und ich wusste nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Ich verbringe auch recht viel Zeit mit dem niedlichsten Menschen der Welt, das ist Ai, die Japanerin. Und von der lerne ich etwas, was ich immer als random Japanese bezeichne. Es ist wirklich zusammenhangslos. Meine Lieblingssätze sind atashi wa ka daikirai! - Ich hasse Mücken. aber noch viel besser finde ich anata no obae wa dakaii desu ne!!! findet mal raus was das heisst Und nochwas. Ich habe Skype jetzt. Wer mit mir reden will, sollte nach megamaren@yahoo.com suchen.
5.2.10 16:50


Werbung


Supersorry!!!

Ich müsste mich hier wohl mal für den Mangel an Einträgen entschuldigen. Ich dachte immer, das Ding hier liest keiner, deswegen hab ich's irgendwie aufgegeben, aber nun gab es eine Menge Beschwerden empörter Leser, die schon seit Ewigkeiten auf Nachrichten warten. Upsi. Dann werde ich ab jetzt wohl wieder regelmässig schreiben. Aber es wäre cool, wenn ihr mir dann auch einen Kommentar nach dem lesen hinterlassen könntet wo dann was dummes, was lustiges, oder was neues drin steht. Dann fühl ich mich beliebt. Das ist wie Schokolade. So. Nun zum wesentlichen. Ich hab ja nun seit Ewigkeiten nix mehr geschrieben. Wenn ich jetzt alles, was in der Zwischenzeit passiert ist, aufzählen würde, dann würde ich nächste Woche nicht fertig. Also wird der Januar nun einfach totgeschwiegen, das ist auch schön mysteriös und so. Und jetzt. Was gibt's neues aus Taiwan? Nun, zuerst einmal: Ich habe FÖÖÖRIÖÖÖÖÖN!!!!! Yeah! Das heisst, ich verbringe meine Zeit ausnahmsweise nicht von morgens bis abends in der Schule, sondern ich gehe den ganzen Tag spielen. Das macht der Taiwaner nämlich so. Die gehen immer 'spielen' hier. Für mich heisst das, dass ich mit meinen Froinden durch Taipeh ziehe und lauter lustige Dinge tue. Ich war Schlittschuhlaufen, was im Wesentlichen bedeutet, dass ich verängstigte Taiwaner über die Eisfläche gezogen habe. Ich war auch mal in Danshui Tandem fahren, das war ziemlich hao wan, obwohl einige unschuldige Passanten nur knapp dem Tode entronnen sind... Abgesehen davon habe ich die letzte und vorletzte Woche grösstenteils damit verbracht, jeden Tag mit meinen YEP tongxue unsere Tigertänze für diese Rotary Veranstaltung gestern zu üben. Das war ziemlich lustig und ziemlich peinlich. Ich sag nur Tigerkostüme! (Die Fotos findet man auf Facebook) Dadurch habe ich auch angefangen, etwas mehr Zeit mit den Südamerikanern hier zu verbringen, die eigentlich alle ziemlich coole Leute sind, wie ich feststellen musste. Was gibt's sonst noch? Ach ja. Ich habe - obwohl das nun doch schon eine Weile her ist - hier wieder mit dem Schwertfuchteln angefangen. Das ist zwar anders als in Deutschland, aber es ist enorm lustig, denn eigentlich ist das alles nur eine grosse Rumklopperei mit gepolsterten Stöcken und Messern. Spass und Froide!!! Und bald ist Chinese New Year, da gibt's dann Geld und noch mehr Essen als sowieso schon und danach kommen Mama und der alte Mann und ich froi mich total!!! Bis zum nächsten Mal, mes amis!
5.2.10 16:42


Frohes Neues!!!

Ich mach's ganz kurz und schmerzlos, Berichte über mein Weihnachten und mein Leben und den Rest der Welt gibt's wann anders. Ich will hier nur eben was loswerden, für den Fall, dass sich das diese Jahr noch jemand anguckt: ICH WÜNSCH EUCH EINE RICHTIG FETTE SILVESTERPARTY, MASSIG VIEL SPAß, MÖGLICHST WENIG SCHLAF UND ÜBERHAUPT EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR!!!!! (Und nachträglich noch frohe Weihnachten, obwohl das jetzt schon fast peinlich viel zu spät kommt...)
30.12.09 15:03


Weihnachststimmung in Taiwan!

...na ja, oder sowas in der Art. Sie versuchen es ja, aber irgendwie kriegen sie's einfach nicht hin. Zum Beispiel letzten Freitag (heute keine grosse Einleitung):

 Da war ich mit den anderen deutschen Austauschschuelern auf der Weihnachtsfeier des deutschen Kulturkreises von Taipei. Ziemlich schnieke Veranstaltung das, die haben naemlich alle verdammt viel Geld. Und irritierenderweise sprechen die auch ziemlich bis sehr gutes Deutsch. Das Essen war aber trotzdem taiwanisch. Sehr taiwanisch fand ich auch die Idee, mich und Nuni (andere Deutsche) in Weihnachtsmaedchen-Kostueme zu stecken (Ja, das meint das mit den Kurzen Roeckchen), sowas finden die hier naemlich niedlich. Immerhin durften wir blickdichte Strumpfhosen tragen, aber kalt war's trotzdem. Und dann haben wir deutsche Weihnachtslieder gesungen, begleitet von traditionellen chinesischen Instrumenten. Das war eigentlich ziemlich schoen und die ganzen Taiwanerinnen haben das auch erstaunlich gut hingekriegt, aber wirklich weihnachtlich war's dann trotzdem nicht. Ausserdem hab ich bei der Tombola nix gewonnen....

Samstag war ich dann mit meiner Gastmami auf dem Jademarkt und das war verdammt cool. Da wurde zwar auch ne ganze Menge Ramsch verkauft (China ist ja schliesslich nciht weit^^), aber es gab auch unheimlich viele schoene Dinge zu sehen und die ganze Atmosphaere war wirklich toll. Nur hab ich irgendiwe nix gekauft dann, weil ich zu sehr mit gucken beschaeftigt war...

Abends wurde dann New Moon geguckt, was sich als ueble Enttaeuschung herrausstellte. Andererseits hatte ich es auch irgendwie erwartet. Und die Taiwaner hatten es sich ja eh bloss angeguckt, weil sie Jane sehen wollten. Sie ist ja soo niedlich. ...Genau.

Sonntag dann einer der coolsten Tage, die ich hier bisher hatte. Ausflug mit meiner Uni um Plaetzchen zu backen und fliegende LAternen zu basteln. Das klingt jetzt irgendwie kindisch, war's aber gar nicht. Zuerst sind wir mit dem Bus zu einer Keksfabrik gefahren, wobei die Brasilianer fuer Unterhaltung gesorgt haben^^. Dann wurde gebacken und da hatten wir echt unseren Spass bei. Wobei aber recht merkwuerdige Plaetzchen dabei rauskamen... Na ja. Nach dem Plaetzchenbacken wurde ich in ein traditionell chinesisches Kostuem gesteckt und mit Brett (Ami) verheiratet. Lustige angelegenheit, vor allem wiel Kerani nach mir mit einem taiwanischen Kind verlobt wurde...

Danach ging's ab zurueck zur Uni, wo wir dann Laternen bemalt und zusammengebastelt haben. Das sind richtig grosse Dinger gewesen, und schoen waren sie auch noch. Ich war echt ziemlich stolz auf das Ergebnis. Dann wurde es auch abend und wir haben sind in die Berge gefahren, um sie fliegen zu lassen. Und das war einfach zu schoen.

So, sonstige Neuigkeiten:

Ich besitze nun einen eigenen Laptop.

Naechste Woche gibt's ne fette Rotex Weihnachstparty.

Es ist endlich mal ein bisschen kalt geworden hier. Wurde auch Zeit.

Ich muss an Weihnachten in die Schule. Mist.

Also froehliche Weihnachtszeit euch allen!!!

17.12.09 09:54


muss ich noch loswerden

Wir haben hier 25 Grad!!!! Schon die ganze Woche!!!

Wo bliebt der Winter? Und was ist eigentlich aus Weihnachten geworden?!?!

Wo sind meine Plaetzcheeeeeeen?!?!?!

10.12.09 10:00


und es gibt doch wieder eins!!

Ja, seit langem gibt's mal wieder ein Donnerstagsupdate! Yeah! Oke. So toll ist es nun auch wieder nicht. Aaaber das macht nix, wiel ich diese Woche naemlich unheimlich viel zu berichten habe. Na ja, zumindest ein bisschen.

Aaalso. Wie schon erwaehnt habe ich viel zu berichten und das liegt naemlich daran, dass ich unheimlich viel zu tun hatte! Tatsaechtlich bin ich immer so beschaeftigt, dass ich kaum schlafe und dann trotzdem im endeffekt meine Hausaufgaben nicht gemacht habe...Nur so im Rueckblick kann ich soo beschaeftigt ja gar nicht gewesen sein, wiel, mir faellt jetzt auch so viel nicht ein. Aber was hab ich dnn dann gemacht, frag man sich dann? Tja, MYSTERY!!!

Eh. So, das war jetzt sinnlos und ueberhaupt nicht lustig und darum kommen wir jetzt endlich mal zur Sache. Was habe ich getan?

Hm. Also zuerst mal gab's (und gibt's) ne Menge Geburtstage.   

Zum Beispiel hatte einer meiner Freunde hier an der Schule, alter Mann heisst der (nein, das ist kein Witz), Geburtstag, er ist 18 geworden. Davon wusste ich aber erst gar nix, bis ich das dann so kurz vor knapp erfahren habe und dann bin ich eher spontan in der Schule geblieben abends (obwohl ich eigentlich ja keine Zeit hatte) und wir haben uns alle aufs Schuldach gesetzt und die Sterne angeguckt und gegessen, bis den anderen kalt wurde (Weicheier!). Dann sind wir in einen kleineren Abstellraum umgezogen und anschliessend unters Vordach, wo wir geblieben sind bis uns einer der Schulsoldaten erwischt hat und wir fast Strafpunkte bekommen haetten. War ne lustige Sache^^

Ausserdem hatte die Mutter meines Gastvaters Geburtstag, weshalb wir in ihrem Haus in Taipei ein verdammt grosses Fressgelage hatten. (Findet ihr nciht auch, dass ich auffaellig oft ueber Essen rede?)

Und heute hat dann noch eine meiner Taiwanfreundinnen, Shu Yu, Gebrutstag und ich glaube wir gehen ins Klorestaurant. Vielleicht.

So, abgesehen davon hatte ich ne Menge KungFu Unterricht und so, weil ich naemlcih am Sonntag erwachsen geworden bin. Jaja, da staunt ihr, was? Sonntag gab's naemlich hier die "Coming of Age Ceremony", die Rotary fuer alle Austauschschuler von zwei Distrikten organisiert hat. Es gab ne Menge Reden, furchtbar haessliche, weil babyrosane, traditionell Chinesisch Kleidung und lustige Huete fuer die Jungs. Ausserdem  - und dafuer war der Unterricht - hab ich mit eiun paar anderen Austauschschuelern zusammen Chinese Kung Fu vorgefuehrt! Jaja, das klingt nicht so special und war's auch nciht, aber ich bin jetzt trotzdem in etwa 5 verschieden Zeitungen zu sehen gewesen^^ In Rosa. War jedenfalls ein ziemlich cooles erlebnis^^

Soo und dann bin ich immer noch singen gegangen, deutsche Weihnachtslieder5, mit den anderen deutschen Austuaschschuelern fuer die Weihnachtsfeier von so ner Art Deutschlandfanclub hier in Taipei. Die ist morgen. Da gibt's dann wieder ne Menge Essen, denke ich.

Abgesehen davon war ich im Hello Kitty Cafe, auf einem sehr lusitgen, aber auch sehr merkwuerdigen Konzert einer christlichen Vereinigun hier (das war aber mehr Zufall) und auf einem (noch einem!) fetten Essen mit allem  meinen Gastfamilien. Und dann war ich auch noch mal auf einer anderen Schule zu Besuch, hab lustige Leute kennegelernt und bin prompt mit ihnen ins Kino gegangen. 2012. Scheissfilm, aber trotzdem lustig. ^^

So, das reicht jetzt fuer's erste.

Phaette Greez aus Taiwan!!

P.S.: Die lustigste Frage, die mir diese Woche gestellt wurde:    Are you a real princess?

PPS.: An dieser Stell moechte ich alle, die das hier lesen, bitten, mir alle ab und an mal einen kleines Update ueber ihr Leben zu schicken! Ich bin ja doch recht weit ab vom Schuss hier und ich wuerde wirklich gerne mal hoeren, was ihr denn alle immer so anstellt!

PPPS.: Naechste Woche gibt's wieder Taiwanfacts. Versprochen!

10.12.09 09:56


gaehn!

Jaa, ich hab die letzten Donnerstagsupdates verpasst, aber das lag bloss daran, dass meine Schule renoviert hat und ich diesen Donnerstag ein Rotarymeeting hatte. Ausserdem war ich diese Woche furchtbar beschaeftigt und habe so gut wie gar nicht geschlafen...Deswegen fasse ich mich auch ganz kurz und berichte nur das Noetigste:

Ich habe meine Gastfamilie gewechselt!!! Jetzt wohne ich nicht mehr in Taipei, sondern in Linkou, das ist so das Hinterland von Taipei. Erstaunlicherweise ist es aber nicht wesentlich weiter ab vom Schuss als meine letztes Zuhause.

Meine neue Gastfamilie ist furchtbar nett, ich mag die wirklich gerne. Sie haben zwei Toechter, Joya und Lydie, wobei Joya aber in England studiert und Lydia in Taizhong auf ein Internat geht. Die beiden sehe ich also nicht so oft.

Meine Gasteltern heissen Alice und Uncle Bolt und wir wohnen direkt ueber seiner Schraubenfabrik. Diese Haus ist echt ziemlich merkwuerdig, aber auch ziemlich cool. Abgesehen davon gibt es noch ein Hausmaedchen, Divina, von den Phillippinen und zwei Hunde, von denen einer meine Schuluniform buchstaeblich zum Fressen gern hatte. Ich hab jetzt ne neue Hose^^

 So viel dazu. Andere Dinge berichte ich wann anders, weil mir hier grade wirklich die Augen zufallen.

Nachti!

27.11.09 17:49


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung